Suchen

Unterschiede zwischen direkten und oxidativen Farbstoffen und Pigmenten

Farbstoffe und Pigmente sind Substanzen, die einem Material Farbe verleihen. Der wesentliche Unterschied zwischen Farbstoffen und Pigmenten besteht in der Löslichkeit, d. h. der Neigung, sich in einer Flüssigkeit aufzulösen. Farbstoffe sind üblicherweise in Wasser und in Wasser enthaltenden Formulierungen wie Farb-Gel oder Farb-Cremes gelöst oder können löslich gemacht werden.

Pigmente sind nicht in Wasser, Ölen oder anderen Lösungsmitteln löslich.  Um appliziert zu werden, müssen sie zu einem feinen Pulver gemahlen und mit einer Dispersion oder anderen Flüssigkeiten als Lösungsmittel gemischt werden.

 Farbstoffe werden zur Färbung von Textilien, Haaren, Papier und anderen Substanzen verwendet. Pigmente werden zur Färbung von Lacken, Kosmetika und Kunststoffen verwendet. 

In der modernen Haarfärbetechnologie werden grundsätzlich zwei unterschiedliche Arten von Farbstoffen verwendet:

Direktziehende Farbstoffe
Oxidative Farbstoffe

Während direktziehende Farbstoffe aus vorgefärbten Molekülen bestehen, die im Allgemeinen auf oder in der Nähe der Haaroberfläche absorbiert werden, bestehen oxidative Farbstoffe aus Kupplern und Entwickler und sind farblose Moleküle, die ein Oxidationsmittel benötigen, um zu reagieren und farbige Moleküle zu bilden. Oxidative Farbstoffe dringen tief in das Haar ein.

ÜBRIGENS

Viele Färbeprodukte enthalten eine Kombination aus oxidativen und direktziehenden Farbstoffen.

Oxidative Farbstoffe

Für eine oxidative Farbe benötigen wir Kuppler, Farbvorstufen und eine Peroxidlotion. Der chemische Vorgang der oxidativen Entwicklung von Farbstoffen ist relativ komplex, besteht aber im Allgemeinen aus drei Schritten:

1
Oxidation des Ausgangsstoffs

2
Kopplung zwischen dem oxidierten Ausgangsstoff und dem Koppler

3
Oxidation des Kopplungsprodukts zum Erhalt des endgültigen eingefärbten Farbstoffs


Mehr über oxidative Farbstoffe hierOxidative Dyes.

 

Erfahre hier mehr über Farbtheorie.